S
PRAXIS SOLINGEN
H
PRAXIS HAAN
Termin vereinbaren
Online-Anamnese

Effektive Parodontalchirurgie

in Solingen und Haan

Der Fachbereich Parodontalchirurgie unserer MKG-Praxis in Solingen und Haan steht für fortschrittliche Techniken zur Diagnose und chirurgischen Behandlung des Zahnbettes. Dieses umfasst alle Strukturen, die den Zähnen Halt geben, wie Zahnfleisch, Kieferknochen und Haltefasern. Wenn Ihnen aufgrund einer weit fortgeschrittenen Parodontitis der Zahnausfall droht oder Sie einfach nur Ihr Lächeln verschönern wollen, sind Sie bei unseren Spezialisten in Solingen richtig. Wir verhelfen Ihnen zu gesund aussehendem, festem und rosigem Zahnfleisch, das die Schönheit Ihrer Zähne unterstreicht.

Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie Solingen und Haan

Breites Behandlungs-spektrum

Unsere chirurgischen Eingriffe am Zahnhalteapparat setzen dort an, wo die klassische geschlossene Parodontitisbehandlung beim Zahnarzt erfolglos geblieben ist. Die Parodontalchirurgie hat außerdem Schnittmengen mit der Implantologie und kann auch Operationen zur Behandlung tiefer Infektionen im Bereich der Zahnwurzel umfassen.

Die Bandbreite der Eingriffe, die unter den Begriff Parodontalchirurgie fallen, ist allerdings noch größer. Neben regenerativen Zahnfleischbehandlungen umfasst sie auch funktionelle und ästhetische Zahnfleischkorrekturen.

Schmerzfreie,
entspannte Behandlung

Unsere Zahnfleisch-OPs finden unter örtlicher Betäubung statt. Auf Wunsch, bei Zahnarztangst oder einem größeren Behandlungsumfang bieten wir Ihnen gerne einen ambulanten Eingriff unter Analgosedierung oder Narkose an. Während Sie dösen oder schlafen, tun wir mit viel Herzblut unseren Job.

Dr. med. Jürgen Anger

Warum ein gesundes
Zahnbett so wichtig ist

Ihre Vorteile

Lückenloses Lächeln

Parodontalchirurgische Eingriffe wie die offene Parodontitisbehandlung können entzündliche Prozesse im Zahnhalteapparat stoppen und Zahnverlust verhindern.

Investition in ein
langes Leben

Parodontitis erhöht das Risiko für Diabetes, Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Schlaganfälle. Eine rechtzeitige Zahnfleisch-OP beim Spezialisten kann das Auftreten dieser Erkrankungen verhindern.

Essen, was schmeckt

Maßnahmen der Parodontalchirurgie können die Funktionalität und Gesundheit des Kauapparates wieder herstellen, indem sie Zähne und Zahnfleisch stärken.

Mehr Lebensfreude

Entzündungen im Mund sowie Zahnfleisch- und Knochenabbau können sehr schmerzhaft sein. Genießen Sie mehr Lebensfreude, wenn diese Probleme wegfallen.

Endlich Zähne zeigen

Ästhetisch-plastische Eingriffe am Zahnfleisch harmonisieren die Zahnfleischlinie und die „Rot-Weiß-Ästhetik“. Danach werden Sie wieder gerne lächeln. Versprochen!
Impressionen

Aus unserer Praxis in Solingen

Solingen und Haan
Leistungsspektrum

Parodontalchirurgie

Chirurgische
Parodontitisbehandlung

Zur Reinigung der tiefen Zahnfleischtaschen

Manchmal reicht die klassische Parodontitsbehandlung nicht aus, um alle Bakterien aus den tiefen Zahnfleischtaschen zu entfernen und das Entzündungsgeschehen zu stoppen. In so einem Fall kann eine offene Parodontitisbehandlung, auch Lappen-OP oder Kürettage genannt, sinnvoll sein.

Hierzu klappen wir Ihr Zahnfleisch mithilfe von kleinen Schnitten auf, wodurch sich die zu reinigenden Bereiche besser einsehen lassen. Wenn wir während der Behandlung feststellen, dass bereits der Kieferknochen in Mitleidenschaft gezogen wurde, glätten wir ihn, was eine erneute Anhaftung der Bakterien erschwert. Nach dem anschließenden Vernähen des Zahnfleischs sind die Zahnfleischtaschen verschwunden, und das Zahnfleisch liegt wieder fest an die Wurzeloberflächen an.

Mehr lesen

Knochenaufbauende
Chirurgie

Für stabile Zähne

Wenn der Zahnarzt von einer weit fortgeschrittenen Parodontitis spricht, hat sich bereits Kieferknochen abgebaut. Dadurch können sich die Zähne lockern und ausfallen. Vor dem drohenden Zahnverlust schützen wir Sie mit knochenregenerierenden Maßnahmen im Anschluss an die Parodontitisbehandlung.

Die klassische Behandlungsmethode bei Knochenverlust ist der chirurgische Knochenaufbau mit körpereigenem Knochen oder Knochenersatzmaterialien biologischen oder synthetischen Ursprungs. Den natürlichen oder künstlichen Knochen setzen wir direkt am Defekt ein, wo er das Grundgerüst für neues Knochenwachstum bildet. Die Auswahl der geeigneten Knochenaufbaumethode richtet sich nach Art und Lokalisation des Defekts. Die Einheilung des Ersatzknochens kann bis zu einem halben Jahr in Anspruch nehmen. Diese Wartezeit lohnt sich, denn die Knochenaugmentation stabilisiert den Zahnhalteapparat und senkt langfristig das Zahnverlustrisiko.

Mehr lesen

Chirurgische Kronenverlängerung

Schafft Platz für eine künstliche Zahnkrone

Die Kronenverlängerung ist ein einfacher chirurgischer Eingriff, bei dem die Position des Zahnfleisches um einen Zahn herum angepasst wird, um mehr von der Zahnstruktur freizulegen. Nötig wird dieser Eingriff, wenn eine Krone oder eine Brücke platziert werden soll, dafür aber nicht genügend Zahnsubstanz zur Verfügung steht.

Dies ist häufig dann der Fall, wenn der Zahn kariös oder unterhalb des Zahnfleischrandes gerissen ist. Manchmal ist die natürliche Zahnkrone von Natur aus schon nicht lang genug, weil sie zu stark mit Zahnfleisch bedeckt ist. Durch die Verlängerung der Zahnkrone erhält der Paradontalchirurg eine Zahnoberfläche, die groß genug ist, um mit ihr arbeiten zu können. Manchmal entfernen wir auch einen kleinen Teil des Alveolarknochens, um eine bessere Abdeckung der Zahnoberfläche zu erzielen.

Mehr lesen

Präprothetische Chirurgie

Für einen besseren Sitz des Zahnersatzes

Mit parodontalchirurgischen Eingriffen, die unter dem Begriff "präprothetische Chirurgie" fallen, verbessern wir das Prothesenlager. Ziel der Maßnahmen ist es, den Sitz und die Funktionalität von vorhandenem Zahnersatz zu verbessern oder die Versorgung mit einer Zahnprothese überhaupt erst möglich zu machen.

Alveolarkammglättung

Mit der Alveolarkammglättung entfernen wir Knochenkanten, die nach der Zahnentfernung entstehen oder bereits von Geburt an bestehen.

Entfernung des Lippenbändchens

Zu kurze Lippenbändchen verschlechtern den Sitz von herausnehmbarem Zahnersatz. Durch die höheren Zugkräfte können sie zudem Zahnfleischrückgang und Knochenabbau begünstigen, wodurch sich mit der Zeit das Problem eines unzureichenden Prothesensitzes verstärkt. In solchen Fällen raten wir zu einer Entfernung des Lippenbändchen.

Entfernung des Schlotterkamms

Herausnehmbare Zahnprothesen sitzen auf dem Knochenkamm. Dadurch begünstigen sie leider langfristig den Knochenabbau, da der Knochen nicht länger über die natürlichen Kaukräfte stimuliert wird. Hierdurch entsteht überschüssiges Weichgewebe (Schlotterkamm), was zu einem instabilen Prothesensitz führt. Deshalb empfehlen wir, den Schlotterkamm oder auch überschüssiges Bindegewebe wie Fibrome chirurgisch zu entfernen. Durch die Entfernung dieser Zubildungen reduzieren wir die Reizfaktoren und sorgen für ein gut stützendes Prothesenlager.

Mehr lesen

Ästhetisch-Plastische
Parodontalchirurgie

Schönes, unempfindliches Zahnfleisch

Lange Zahnhälse sind das unschöne Ergebnis von Zahnfleischschwund infolge von Parodontitis oder Parodontose. Sie machen die Zähne empfindlich gegen Kaltes, Heißes, Saures, Süßes und erhöhen das Kariesrisiko. Abhilfe schafft eine Rekonstruktion des Zahnfleischs. Der auch chirurgische Rezessionsdeckung oder Zahnfleischkorrektur genannte Eingriff hat sowohl einen gesundheitlichen als auch ästhetischen Nutzen.

Er reduziert die Schmerzempfindlichkeit der Zähne, schützt vor Wurzelkaries und verschönert die Optik des Zahnfleischs. Je nach Schweregrad des Zahnfleischrückgangs wenden wir entweder mikrochirurgische oder aufwendigere Verfahren wie die Verschiebelappentechnik an. Die Ergebnisse sind funktional und sehr ästhetisch. Rezessionsdeckungen sollten nach erfolgreicher Parodontitisbehandlung ausschließlich erfahrene Spezialisten für ästhetisch-plastische Parodontalchirurgie vornehmen.

Mehr lesen

PRF: Selbstheilungskräfte für die minimalinvasive Zahnfleisch- und Knochenregeneration

Effektive Eigenbluttherapie

Wir möchten unseren Patienten invasive Eingriffe weitgehend ersparen und setzen alles daran, die Regenerations- und Heilungsprozesse nach zahnmedizinischen Operationen zu verkürzen. Für kleinere Defekte an Zahnfleisch oder Knochen setzen wir daher die PRF-Methode ein.

Die PRF-Methode ist ein junges, vielversprechendes Verfahren auf der Basis von Eigenblut, das sich die Selbstheilungskräfte des Körpers zunutze macht. Sie beschleunigt die Wundheilung nach einer Lappenoperation am Zahnfleisch und verspricht eine schnellere Knochenregeneration. Postoperative Schwellungen und Schmerzen werden genauso reduziert wie das Infektions- und Komplikationsrisiko.

Das PRF-Verfahren

Die PRF-Methode nutzt ein wenig Eigenblut des Patienten, das wir mithilfe einer speziellen Technik zentrifugieren. Ohne Einsatz von Blutgerinnern entsteht so ein Gerinnsel, das in der Lage ist, Wachstumsfaktoren für die Neubildung von Knochen freizusetzen. Aus diesem Gerinnsel formen wir eine Membran, die wir an den Defekt legen. Nun bilden sich spezielle Proteine, die das Zahnfleisch- und Knochengewebe dazu anregen, sich auf ganz natürliche Weise zu regenerieren.

Mehr lesen

Behandlung des Zahnfleischlächelns

Harmonisiert Zahn-Zahnfleisch-Verhältnis

Mit Gummy Smile oder Zahnfleischlächeln meinen wir ein Lächeln, bei dem besonders viel Zahnfleisch sichtbar wird. Ursache ist ein abweichendes Verhältnis von Zähnen zu Zahnfleisch. Obwohl das Zahnfleischlächeln als etwas Normales angesehen werden kann, fühlen sich viele Menschen sehr unwohl damit und möchten ihre Ausstrahlung durch eine ästhetische Zahnfleischkorrektur verbessern.

Dazu bedarf es lediglich einer einfachen und schmerzlosen Operation, bei der wir das sichtbare Zahnfleisch verringern oder die Lippen neu positionieren. Alternativen hierzu sind eine Korrektur der Kieferstellung durch Maßnahmen der Kieferorthopädie und/oder Kieferchirurgie.

Mehr lesen

Tun Sie den ersten Schritt

... und wir kümmern uns um Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden.

Ein offenes Ohr, gepaart mit einem unverbrauchten Willen, das Beste für unsere Patienten zu erreichen: genau das macht uns aus. Mit einer individuellen Beratung und eingehenden Diagnostik, gewürzt mit einer guten Prise Herzlichkeit, entwickeln wir mit Ihnen einen Behandlungsplan, der Ihnen guttut. Wir beraten Sie unverbindlich.

Termin vereinbaren